Übersicht Forensoftware – Forenanbieter

Mit einem eigenen Internetforum kann man auf einer Homepage seinen Besuchern die Möglichkeit bieten, Fragen zu stellen oder über die Themen der Webseite zu diskutieren. Um ein Forum einzurichten, benötigt man eine Forensoftware und in der Regel auch PHP und MySQL fähigen Webspace. Habt man keinerlei Programmierkenntnisse, lässt sich bei externen Forenanbietern im Internet oft sogar ein Forum kostenlos einrichten.

Ein Internetforum – auch Diskussionsforum genannt – eignet sich zum Austausch von Meinungen, Gedanken und Erfahrungen Ihrer Homepage-Besucher. Es gibt viele kostenlose und auch kostenpflichtige Forensoftware. Neben Sicherheitsaspekten spielen bei größeren Foren auch Stabilität und Performance ein wichtige Rolle. Hier sollte man sich bei der Auswahl einer geeigneten Forensoftware am besten schon vorher Gedanken machen, da ein späterer Wechsel der Forensoftware meist mit größerem Aufwand verbunden ist.

Kostenlose Forensoftware

Kostenpflichtige Forensoftware

Externe Forenanbieter

Lizenzfreie Bilder / Fotos, Icons, Cliparts im Internet finden

Im Internet gibt es viele Webseiten mit lizenzfreien Fotos und Bilder für Webdesigner, Grafiker und Blogger. Lizenzfreie Bilder können in vielen Fällen sogar kostenlos einsetzt werden, wenn man sich an die jeweiligen Copyright Hinweise der Bildquellen hält. Oft ist eine Verwendung unter Angabe von Quelle und Urheber oder Author möglich. Häufig stehen die lizenzfreien Bilder auch unter den Lizenzen Creative Commons (CC), GNU FDL (GN), Public Domain (PD).

Lizenzfrei ist aber nicht gleichbedeutend mit kostenlos. Bei manchen Seiten müssen Sie für lizenzfreie Bilder geringe Gebühren bezahlen, um die Bildrechte zu erwerben. Meist erwirbt man als Kunde dann zeitlich, örtlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrechte. Eine Weitergabe / Weiterveräußerung des Bildmaterials an Dritte ist jedoch in der Regel ausdrücklich untersagt. Bitte beachten Sie hierzu die Nutzungsbedingungen und AGB, die auf den jeweiligen Internetseiten gelten. Lizenzfreie Bilder nennt man oft auch Royalty Free Photos oder Stock Images.

Lizenzfreie Bilder / Stock Photos

Lizenzfreie Icons und Clipart

Lizenzfreie Texturen (Free Textures)

Lizenzfreie Bilder (auch royalty free photos oder als Stock Images bezeichnet) werden einmalig erworben (oder „lizenziert“) und können im Normalfall unbegrenzt oft, zeitlich unbegrenzt und in verschiedenen Medien/Branchen verwendet werden. Weitere Informationen zur Verwendung entnehmen Sie bitte immer den Lizenzbestimmungen der einzelnen Anbieter für royalty free Photos. Die Preise für Stock Images oder royalty free Photos richten sich in der Regel nach der gewählten Bildgröße. Auf Foto-CDs finden sich oft mehrere tausend Bilder zur freien Verwendung.

Die erworbenen Stock Images dürfen in der Regel nicht zur Erstellung einer eigenen Bilddatenbank genutzt werden, ein Weiterverkauf oder die Weitergabe des Bildmaterials an Dritte ist oft untersagt. Auch Exklusivität gibt es nicht. Urheberrechte des Fotografen eines Bildes bleiben auch bei lizenzfreien Bildern gewahrt.

RAL Farben / Hex Farbtabelle Übersicht

Für alle Webmaster sehr nützlich: die RAL-Tabelle mit Farbnummer, Farbname und HTML-Hexcode (Hexadezimalwerte). Die RAL Farben sind eine Norm für Farbtöne, wobei jedem Farbton der Farbreihe eine vierstellige Farbnummer zugeordnet ist. Die RAL Farbtabelle ist nach RAL CLASSIC in Farbtongruppen sortiert.

Bitte beachten: Die RAL Farben können auf jedem Monitor und Drucker durch unterschiedliche Einstellungen und Lichteinwirkung anders dargestellt werden und sind daher nicht farbverbindlich. Diese Tabelle hier dient nur der Orientierung. 

RAL Farben – Die Hex Farbtabelle:

Gelb und Beige

RAL 1000
Grünbeige
#ccc58f
RAL 1001
Beige
#d1bc8a
RAL 1002
Sandgelb
#d2b773
RAL 1003
Signalgelb
#f7ba0b
RAL 1004
Goldgelb
#e2b007
RAL 1005
Honiggelb
#c89f04
RAL 1006
Maisgelb
#e1a100
RAL 1007
Narzissengelb
#e79c00
RAL 1011
Braunbeige
#af8a54
RAL 1012
Zitronengelb
#d9c022
RAL 1013
Perlweiss
#e9e5ce
RAL 1014
Elfenbein
#ded09f
RAL 1015
Hellelfenbein
#eadebd
RAL 1016
Schwefelgelb
#eaf044
RAL 1017
Safrangelb
#f4b752
RAL 1018
Zinkgelb
#f3e03b
RAL 1019
Graubeige
#a4957d
RAL 1020
Olivgelb
#9a9464
RAL 1021
Rapsgelb
#eec900
RAL 1023
Verkehrsgelb
#f0ca00
RAL 1024
Ockergelb
#b89c50
RAL 1026
Leuchtgelb
#f5ff00
RAL 1027
Currygelb
#a38c15
RAL 1028
Melonengelb
#ffab00
RAL 1032
Ginstergelb
#ddb20f
RAL 1033
Dahliengelb
#faab21
RAL 1034
Pastellgelb
#edab56
RAL 1035
Perlbeige
#a29985
RAL 1036
Perlgold
#927549
RAL 1037
Sonnengelb
#eea205


Orange

RAL 2000
Gelborange
#dd7907
RAL 2001
Rotorange
#be4e24
RAL 2002
Blutorange
#c63927
RAL 2003
Pastellorange
#fa842b
RAL 2004
Reinorange
#e75b12
RAL 2005
Leuchtorange
#ff2300
RAL 2007
Leuchthellorange
#ffa421
RAL 2008
Hellrotorange
#f3752c
RAL 2009
Verkehrsorange
#e15501
RAL 2010
Signalorange
#d4652f
RAL 2011
Tieforange
#ec7c25
RAL 2012
Lachsorange
#db6a50
RAL 2013
Perlorange
#954527
         


Rot

RAL 3000
Feuerrot
#ab2524
RAL 3001
Signalrot
#a02128
RAL 3002
Karminrot
#a1232b
RAL 3003
Rubinrot
#8d1d2c
RAL 3004
Purpurrot
#701f29
RAL 3005
Weinrot
#5e2028
RAL 3007
Schwarzrot
#402225
RAL 3009
Oxidrot
#6d312b
RAL 3011
Braunrot
#791f24
RAL 3012
Beigerot
#c68873
RAL 3013
Tomatenrot
#992a28
RAL 3014
Altrosa
RAL 3015
Hellrosa
#e3a0ac
RAL 3016
Korallenrot
#ab392d
RAL 3017
Rosa
#cc515e
RAL 3018
Erdbeerrot
#ca3f51
RAL 3020
Verkehrsrot
#bf111b
RAL 3022
Lachsrot
#d36b56
RAL 3024
Leuchtrot
#fc0a1c
RAL 3026
Leuchthellrot
#ff4c0f
RAL 3027
Himbeerrot
#b01d42
RAL 3031
Orientrot
#a7323e
RAL 3032
Perlrubinrot
#8a3342
RAL 3033
Perlrosa
#c74c51


Violett

RAL 4001
Rotlila
#865d86
RAL 4002
Rotviolett
#8f3f51
RAL 4003
Erikaviolett
#ca5b91
RAL 4004
Bordeauxviolett
#69193b
RAL 4005
Blaulila
#7e63a1
RAL 4006
Verkehrspurpur
#912d76
RAL 4007
Purpurviolett
#48233e
RAL 4008
Signalviolett
#853d7d
RAL 4009
Pastellviolett
#9d8493
RAL 4010
Telemagenta
#c03f7d
RAL 4011
Perlviolett
#8B76AB
RAL 4012
Perlbrombeer
#807C9F


Blau

RAL 5000
Violettblau
#2f4a71
RAL 5001
Grünblau
#0e4666
RAL 5002
Ultramarinblau
#162e7b
RAL 5003
Saphirblau
#193058
RAL 5004
Schwarzblau
#1a1d2a
RAL 5005
Signalblau
#004389
RAL 5007
Brillantblau
#38618c
RAL 5008
Graublau
#2d3944
RAL 5009
Azurblau
#245878
RAL 5010
Enzianblau
#00427f
RAL 5011
Stahlblau
#1a2740
RAL 5012
Lichtblau
#2781bb
RAL 5013
Kobaltblau
#202e53
RAL 5014
Taubenblau
#667b9a
RAL 5015
Himmelblau
#0071b5
RAL 5017
Verkehrsblau
#004c91
RAL 5018
Türkisblau
#138992
RAL 5019
Capriblau
#005688
RAL 5020
Ozeanblau
#2a5059
RAL 5021
Wasserblau
#00747d
RAL 5022
Nachtblau
#28275a
RAL 5023
Fernblau
#486591
RAL 5024
Pastellblau
#6391b0
RAL 5025
Perlenzian
#346d8c
RAL 5026
Perlnachtblau
#243f70
         


Grün

RAL 6000
Patinagrün
#327663
RAL 6001
Smaragdgrün
#266d3b
RAL 6002
Laubgrün
#276230
RAL 6003
Olivgrün
#4e553d
RAL 6004
Blaugrün
#004547
RAL 6005
Moosgrün
#0e4438
RAL 6006
Grauoliv
#3b3d33
RAL 6007
Flaschengrün
#2b3626
RAL 6008
Braungrün
#302f22
RAL 6009
Tannengrün
#213529
RAL 6010
Grasgrün
#426e38
RAL 6011
Resedagrün
#68825f
RAL 6012
Schwarzgrün
#293a37
RAL 6013
Schilfgrün
#76785b
RAL 6014
Gelboliv
#443f31
RAL 6015
Schwarzoliv
#383b34
RAL 6016
Türkisgrün
#00664f
RAL 6017
Maigrün
#4d8542
RAL 6018
Gelbgrün
#4b9b3e
RAL 6019
Weißgrün
#b2d8b4
RAL 6020
Chromoxidgrün
#394937
RAL 6021
Blassgrün
#87a180
RAL 6022
Braunoliv
#3c372a
RAL 6024
Verkehrsgrün
#008455
RAL 6025
Farngrün
#56723d
RAL 6026
Opalgrün
#005c54
RAL 6027
Lichtgrün
#7dccbd
RAL 6028
Kieferngrün
#2e554b
RAL 6029
Minzgrün
#006f43
RAL 6032
Signalgrün
#00855a
RAL 6034
Pastelltürkis
#75adb1
RAL 6035
Perlgrün
#226442
RAL 6036
Perlopalgrün
#14706C
     


Grau

RAL 7000
Fehgrau
#798790
RAL 7001
Silbergrau
#8c969f
RAL 7002
Olivgrau
#827d67
RAL 7003
Moosgrau
#79796c
RAL 7004
Signalgrau
#999a9f
RAL 7005
Mausgrau
#6d7270
RAL 7006
Beigegrau
#766a5d
RAL 7008
Khakigrau
#756444
RAL 7009
Grüngrau
#585e55
RAL 7010
Zeltgrau
#565957
RAL 7011
Eisengrau
#525a60
RAL 7012
Basaltgrau
#575e62
RAL 7013
Braungrau
#585346
RAL 7015
Schiefergrau
#4c5057
RAL 7016
Anthrazitgrau
#363d43
RAL 7021
Schwarzgrau
#2e3236
RAL 7022
Umbragrau
#464644
RAL 7023
Betongrau
#7f8279
RAL 7024
Graphitgrau
#484b52
RAL 7026
Granitgrau
#354044
RAL 7030
Steingrau
#919089
RAL 7031
Blaugrau
#5b686f
RAL 7032
Kieselgrau
#b5b5a7
RAL 7033
Zementgrau
#7a8376
RAL 7034
Gelbgrau
#928d75
RAL 7035
Lichtgrau
#c4caca
RAL 7036
Platingrau
#949294
RAL 7037
Staubgrau
#7e8082
RAL 7038
Achatgrau
#b0b3af
RAL 7039
Quarzgrau
#6d6b64
RAL 7040
Fenstergrau
#9aa0a7
RAL 7042
Verkehrsgrau A
#929899
RAL 7043
Verkehrsgrau B
#505455
RAL 7044
Seidengrau
#bab9b0
RAL 7045
Telegrau 1
#92989b
RAL 7046
Telegrau 2
#838b8f
RAL 7047
Telegrau 4
#c9cac9
RAL 7048
Perlmausgrau
#969590
       


Braun

RAL 8000
Grünbraun
#8b7045
RAL 8001
Ockerbraun
#9c6935
RAL 8002
Signalbraun
#774c3b
RAL 8003
Lehmbraun
#815333
RAL 8004
Kupferbraun
#904e3b
RAL 8007
Rehbraun
#6b442a
RAL 8008
Olivbraun
#735230
RAL 8011
Nussbraun
#5b3927
RAL 8012
Rotbraun
#64312a
RAL 8014
Sepiabraun
#49372a
RAL 8015
Kastanienbraun
#5a2e2a
RAL 8016
Mahagonibraun
#4f3128
RAL 8017
Schokoladenbraun
#45302b
RAL 8019
Graubraun
#3b3332
RAL 8022
Schwarzbraun
#1e1a1a
RAL 8023
Orangebraun
#a45c32
RAL 8024
Beigebraun
#7b5741
RAL 8025
Blassbraun
#765d4d
RAL 8028
Terrabraun
#4f3b2b
RAL 8029
Perlkupfer
#8C4C41
       


Weiß und Schwarz

RAL 9001
Cremeweiß
#eee9da
RAL 9002
Grauweiß
#dadbd5
RAL 9003
Signalweiß
#f8f9fb
RAL 9004
Signalschwarz
#252427
RAL 9005
Tiefschwarz
#151619
 
RAL 9006
Weißaluminium
#A3A8AC
RAL 9007
Graualuminium
#8F9190
RAL 9010
Reinweiß
#f4f4ed
RAL 9011
Graphit- schwarz
#1f2126

WordPress wird immer langsamer? Was tun?

Sie besitzen eine Webseite auf WordPress-Basis, deren Ladezeiten mit der Zeit immer langsamer geworden sind? Timeout-Fehler häufen sich, der Admin-Bereich wird immer träger oder hängt manchmal beim Speichern?

Das Szenario ist leider kein Einzelfall. Eine langsame Webseite nervt nicht nur den Administrator oder Redakteur, sondern kann im schlimmsten Fall Auswirkungen auf negative Besucherzahlen oder sogar entgangene Umsätze haben. Auch die Suchmaschine Google bevorzugt schnellere Ladezeiten und bewertet Webseiten – je nachdem – entsprechend positiv oder negativ.

Warum werden WordPress Seiten langsamer/schlecht benutzbar?

WordPress selbst ist im Grunde ein recht effizientes Content-Management-System. Häufig werden aber von den Benutzern viel zu große Bilder in die Seite eingebettet oder zu viele Plugins (Erweiterungen) aktiviert. Das kann den Seitenaufbau erheblich verzögern.

Auch schlampiger oder fehlerhafter Quellcode sowie eine recht große oder zugemüllte Datenbank kann eine Ursache für eine Verlangsamung des CMS-Systems sein.

Und wenn das Hosting bzw. der Webserver nicht für die Besucher-Last ausgelegt ist oder von vornherein zu wenig Arbeitsspeicher zur Verfügung stellt (Stichwort Memory Limit), dann kommt es schneller zu Problemen und Hängern einer Webseite als einem lieb ist.

Tipps & Hilfe zum Optimieren der WordPress-Installation

wordpress beschleunigen

Es gibt einige Möglichkeiten der Fehlerbehebung:

  • Entfernung überflüssiger WordPress-Plugins
  • Optimierung des Theme-Quellcodes
  • Optimierung der Datenbank
  • Überprüfung der Leistungsfähigkeit des Webservers (ggf. Wechsel)

Ziel ist es, die Ursachen zu finden –  um dann durch eine Optimierung der gesamten WordPress-Installation die Webseite wieder zu beschleunigen. Ich berate Sie fair und unterbreite Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Ihre WordPress Webseite läuft langsamer als erwartet?
Sie brauchen Unterstützung? Nehmen Sie jetzt mit mir Kontakt auf.

301 Weiterleitung / 301 Redirect einrichten

Von Zeit zu Zeit gibt es bei Webseiten das Problem, das sich die URL-Struktur einer Homepage aus irgendwelchen Gründen ändert. Sei es durch eine Umbenennung durch den Webmaster, den Umstieg auf ein CMS oder sonstige Ursachen. Das Problem, das  sich bei einer Änderung der Linkstruktur ergibt ist folgendes: Die Webseite ist im Normalfall bereits im Suchmaschinen-Index. Die alten Verlinkungen sind aber nun nicht mehr gültig und verweisen ins Leere. Auch Links von anderen Seiten kommen nicht mehr auf der richtigen Seite an. Das hat zur Folge das Besucher im schlimmsten Fall abspringen, weil die alten Inhalte nicht mehr sofort aufzurufen sind.

Ändert sich die URL einer Unterseite, sollte man deshalb eine automatische Weiterleitung auf die neue Unterseite einrichten. Besonders gut eignet sich dabei die serverseitige 301 Weiterleitung, auch “Permanent Redirect” genannt.

Die 301 Weiterleitung hat den Vorteil, das beim Suchmaschinenranking die Bedeutung der Links erhalten bleibt und kein Duplicate Content entsteht (weil eventuell zwei Seite mit dem gleichen Inhalt im Suchmaschinenindex sind).

301 Weiterleitung / 301 Redirect einrichten

per .htaccess Datei – Ganze Domain umleiten

Redirect permanent http://www.alteseite.de http://www.neueseite.de

per .htaccess Datei – Einzelne Unterseite umleiten

Redirect 301 /alteunterseite.html http://www.domain.de/neueunterseite.html

per .htaccess Datei – Unterverzeichnis auf Domain umleiten

Redirect 301 /altesverzeichnis/ http://www.domain.de/

per .htaccess Datei – Unterverzeichnis alt auf neu umleiten

Redirect 301 /altesverzeichnis/ http://www.domain.de/neuesverzeichnis/

per .htaccess Datei – Umleitung Domain ohne www. auf Domain mit www.

RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTP_HOST} !^www\.domain\.de$
RewriteRule ^(.*)$ http://www.domain.de/$1 [L,R=301]

PHP Redirect

HTTP 301 Redirect in Perl

Active Server Pages (ASP)

 

CSS verschiedene Linkfarben bestimmen

CSS eignet sich prima, um Hyperlinks zu formatieren und so innerhalb einer HTML-Datei den Links unterschiedliche Farben zuzuweisen. Dazu werden in einem Stylesheet verschiedenen CSS Klassen definiert. Das Stylesheet wird entweder direkt im Quellcode der HTML-Datei im HEAD-Bereich eingefügt oder über eine externe Stylesheet-Datei eingebunden.

So sähe beispielsweise der HTML-Quelltext aus:

<html>
<head>
<title>CSS verschiedene Linkfarben</title>

<style type=”text/css”>
a.rot:link {color: red; }
a.rot:visited {color: red; }
a.rot:hover {color: black; }
a.rot:active {color: red; }

a.blau:link {color: #0000ff; }
a.blau:visited {color: #0000ff; }
a.blau:hover {color: #000000; }
a.blau:active {color: #0000ff; }

a.gruen:link {color: green; }
a.gruen:visited {color: green; }
a.gruen:hover {color: black; }
a.gruen:active {color: green; }
</style>

</head>

<body>
<a href=”#” class=”rot”>roter Link</a><br>
<a href=”#” class=”blau”>blauer Link</a><br>
<a href=”#” class=”gruen”>grüner Link</a><br>

</body>
</html>

Der Wert “a.rot:link {color: red;}” weist in meinem Beispiel dem Link mit der Klasse “class=”rot” die Farbe Rot zu. Anstatt dem “color:red” kann man auch den Farb-HEX-Wert “color: #ff0000” angeben.

Im Beispiel wurde den Links beim Überfahren mit der Maus – dem Hover – noch die Farbe schwarz (color: #000000 bzw color: black) zugewiesen.

Hier auch noch einmal die Pseudoklassen für Links im Überblick:

:link = Verweise zu noch nicht besuchten Seiten
:visited = für Verweise zu bereits besuchten Seiten
:hover = Eigenschaften des Links beim Überfahren mit der Maus
:active = für gerade aktive angeklickte Links

WordPress Hackerangriff „Hacked By MuhmadEmad“

In den letzten Tagen wurden Hunderttausende Webseiten auf WordPress Basis gehackt. Geändert wurde dabei meistens der aktuellste Beitrag. Dort wurde der Titel umgeschrieben und ein Text (manchmal mit Bild) eingefügt, der die folgenden Wortlaute enthalten kann:

„Hacked By MuhmadEmad“
„Hacked By SA3D HaCk3D“
„hacked by magelang6etar“
„by w4l3XzY3“
„By+NeT.Defacer & By+Hawleri_hacker“
„Fuck ISIS!“
„Long Live to peshmarga“
„KurDish HaCk3rS WaS Here“

Die Hacker haben anscheinend eine Sicherheitslücke in der WordPress REST API ausgenutzt, welche die WordPress Version 4.7.0 und 4.7.1 betrifft. Diese Sicherheitslücke erlaubt die Änderung von Inhalten durch Dritte. Mit der aktuellsten WordPress Version 4.7.2 wurde diese Sicherheitslücke geschlossen.

Entdeckt wurde die Sicherheitslücke Anfang Februar von dem Sicherheitsanbieter Sucuri: https://blog.sucuri.net/2017/02/content-injection-vulnerability-wordpress-rest-api.html. Nur wenige Tage später fand bereits der Hackerangriff um den 4./5. Februar 2017 herum statt.

Ihre WordPress Seite wurde gehackt. Was tun?

Wenn Sie noch nicht das Update auf WordPress 4.7.2 auf Ihrer Webseite eingespielt haben, sollte das jetzt dringend nachgeholt werden. Prüfen Sie daher ALLE Ihre Webseiten ob diese noch die veraltete WordPress Version 4.7.0 oder 4.7.1 einsetzen.

Löschen Sie danach alle Beitrags-Revisionen in WordPress. Prüfen Sie anschliessend, ob alle Plugins und Themes aktuell sind und spielen Sie ggf. auch diese Updates ein. Eine Änderung der Passwörter ist nicht nötig, da diese für den Hackerangriff nicht benutzt wurden.

Wenn Ihr WordPress gehackt wurde und Sie Hilfe benötigen?

Kein System und keine Software ist zu 100% sicher. Denken Sie daran, wie häufig allein große Software-Hersteller wie Microsoft, Adobe, Apple oder IBM Sicherheitspatches und –updates für ihre Software veröffentlichen. Auch der Angriff auf die IT-Infrastruktur des Deutschen Bundestages zeigt, das Cyberangriffe auf behördliche Infrastrukturen oder große Wirtschaftsunternehmen an der Tagesordnung sind. Natürlich kann man sehr viel tun, um seine Webseite zu schützen. Aber selbst die besten Vorkehrungen können keine 100% Sicherheit vor Hacking bieten.

Benötigen Sie Unterstützung?
Ich habe mich auf die Betreuung von WordPress-Webseiten spezialisiert und biete schnelle Hilfe in allen (Not-)Fällen. Wurde Ihre Webseite beim obigen Hackerangriff mit gehackt?
Rufen Sie mich an unter Tel. 09294 / 975682 – oder senden Sie eine E-Mail an info@rietsch-design.de.
Update-Service WordPress nur 59.- EUR
Das Wartungspaket beinhaltet:
– WordPress-Update auf die aktuelle Version
– Update der Plugins+Themes (falls diese vorhanden sind)
– Backup Ihrer kompletten Webseite inklusive Datenbank
– Gültig für eine WordPress-Installation

Die Preise verstehen sich inklusive 19% MWST. Bei Bedarf sind auch längerfristige Wartungsverträge möglich.

WordPress – Zufallsartikel auf der Startseite anzeigen lassen

In WordPress kann man auch ohne Plugin zufällig einen Artikel auswählen und auf der Startseite anzeigen lassen. Für die Zufallsartikel benutzt man die Funktion query_posts. Wer WordPress als CMS verwendet, verwendet dazu am besten eine angepasste statische Startseite.

Für den Zufallsartikel die Funktion innerhalb des Loop einbauen:

Zufallsartikel mit Überschrift und kurzem Auszug nur auf der WordPress Startseite:

Einen Zufallsartikel mit Überschrift und kurzem Auszug auf der WordPress Startseite und den darunterliegenden Index-Seiten …/page/2 …/page/3 usw. anzeigen lassen:

Andere Anzahl wie zum Beispiel 5 Artikel anzeigen:

ändern in

Das ganze funktioniert in WordPress auch mit einer statischen Startseite.

Dazu im Ordner des WordPress Themes eine neue Datei names “front-page.php” erstellen. Diese Datei ist seit WordPress 3.0 verfügbar und wird automatisch geladen, wenn sie im Theme Ordner besteht. Angaben in der front-page.php “überschreiben” sozusagen die Angaben in der index.php.

Wenn die Startseite sonst vom Aufbau her gleich bleiben soll, fügt man einfach den kompletten Quellcode der index.php in die neue Datei front-page.php ein und setzt den query_posts Code an die entsprechende Stelle mit Hilfe von <?php if ( is_front_page() ) { ?>.

Das Ganze kann man natürlich noch beliebig variieren und bei Bedarf auch in Seitentemplates oder die Sidebar einbauen.

Online-Skimming: 1.000 deutsche Magento Online-Shops betroffen

Dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) liegen Informationen vor, nach denen aktuell mindestens 1.000 deutsche Online-Shops von Online-Skimming betroffen sind. Dabei nutzen Cyber-Kriminelle Sicherheitslücken in veralteten Versionen der Shopsoftware, um schädlichen Programmcode einzuschleusen. Dieser späht dann beim Bestellvorgang die Zahlungsinformationen der Kunden aus und übermittelt sie an die Täter. Betroffen sind Online-Shops, die auf der weit verbreiteten Software Magento basieren.

Der eingeschleuste Code und der damit verbundene Datenabfluss ist für Nutzer üblicherweise nicht erkennbar. Über den Umfang der über diese Angriffe bereits abgeflossenen Zahlungsdaten liegen dem BSI zur Zeit keine Erkenntnisse vor.

Schadsoftware nutzt Sicherheitslücken in Magento Shops aus

Basierend auf einer von einem Entwickler von Sicherheitstools für Magento durchgeführten Analyse wurden bereits im September 2016 weltweit knapp 6.000 von Online-Skimming betroffene Online-Shops identifiziert, darunter auch mehrere hundert Shops deutscher Betreiber. CERT-Bund benachrichtigte daraufhin die jeweils zuständigen Netzbetreiber in Deutschland zu betroffenen Online-Shops. Aktuellen Erkenntnissen zufolge wurde diese Infektion von vielen Betreibern bis heute nicht entfernt oder die Server wurden erneut kompromittiert. Die von den Angreifern ausgenutzten Sicherheitslücken in Magento wurden von den Shop-Betreibern trotz vorhandener Softwareupdates offenbar nicht geschlossen. Dies ermöglicht Cyber-Kriminellen, weiterhin Zahlungsdaten und andere bei Bestellungen eingegebene persönliche Daten von Kunden auszuspähen. Die Anzahl aktuell bekannter betroffener Online-Shops in Deutschland ist dadurch auf mindestens 1.000 angestiegen.

Das CERT-Bund des BSI hat heute erneut die jeweils zuständigen Netzbetreiber in Deutschland zu betroffenen Online-Shops in ihren Netzen informiert und bittet Provider, die Informationen an ihre Kunden (Shop-Betreiber) weiterzuleiten.

„Leider zeigt sich nach wie vor, dass viele Betreiber bei der Absicherung ihrer Online-Shops sehr nachlässig handeln. Eine Vielzahl von Shops läuft mit veralteten Software-Versionen, die mehrere bekannte Sicherheitslücken enthalten“, erklärt BSI-Präsident Arne Schönbohm. „Die Betreiber müssen ihrer Verantwortung für ihre Kunden gerecht werden und ihre Dienste zügig und konsequent absichern.“

Nach § 13 Absatz 7 TMG sind Betreiber von Online-Shops verpflichtet, ihre Systeme nach dem Stand der Technik gegen Angriffe zu schützen. Eine grundlegende und wirksame Maßnahme hierzu ist das regelmäßige und rasche Einspielen von verfügbaren Sicherheitsupdates.

Den Magento-Shop auf Sicherheitslücken prüfen

Das BSI weist an dieser Stelle darauf hin, dass die Verpflichtung zur Absicherung von Systemen nicht nur für Unternehmen, sondern auch für alle anderen geschäftsmäßigen Betreiber von Websites gilt. Darunter fallen zum Beispiel auch Websites von Privatpersonen oder Vereinen, wenn mit deren Betrieb dauerhaft Einnahmen generiert werden sollen. Dies wird bereits dann angenommen, wenn auf Websites bezahlte Werbung in Form von Bannern platziert wird.

Betreiber von Online-Shops auf Basis von Magento können mit dem kostenfreien Dienst MageReport überprüfen, ob ihr Shop-System bekannte Sicherheitslücken aufweist und von den aktuellen Angriffen betroffen ist. Zu jedem erkannten Problem werden detaillierte Informationen zu dessen Behebung bereitgestellt.

Pressekontakt:

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
Postfach 200363
53133 Bonn
Telefon: +49 228 99 9582-5777
Telefax: +49 228 99 9582-5455
E-Mail: presse@bsi.bund.de

PHP Scripte – CGI Scripte im Internet finden

PHP ist eine der meistverwendeten Skriptsprachen im Internet. Sie wird hauptsächlich zur Erstellung dynamischer Webseiten oder Webanwendungen verwendet. Die Programmiersprache PHP ist leicht erlernbar und verfügt über eine breite Datenbankunterstützung. Deshalb wird es nach wie vor häufig für Web-Anwendungen verwendet und kommt auf vielen Web-Servern zum Einsatz. Und auch die Schnittstelle CGI (Common Gateway Interface) findet häufig Verwendung in dynamischen Seiten. CGI, ein simples Protokoll, ist vor allem wegen seiner Flexibilität, Plattformunabhängigkeit und Einfachheit beliebt.

Im Internet gibt es natürlich Tausende von CGI-/PHP-Anwendungen zum kostenlosen Download. Hier findet Ihre eine kleine Übersicht zu empfehlenswerten Seiten.

Hilfe und Scripte zum Thema PHP / CGI

Hilfe zum Thema PHP Grundlagen und PHP Tutorials

Hilfe zum Thema CGI Grundlagen und CGI Tutorials