Wordpress ist ein kostenloses Content-Management-System, das auf PHP und MySQL basiert. Damit lassen sich die Inhalte einer Website (Texte und Bilder) auf einfache Weise verwalten.

Beiträge

WordPress wird immer langsamer? Was tun?

Sie besitzen eine Webseite auf WordPress-Basis, deren Ladezeiten mit der Zeit immer langsamer geworden sind? Timeout-Fehler häufen sich, der Admin-Bereich wird immer träger oder hängt manchmal beim Speichern? Weiterlesen

WordPress – Zufallsartikel auf der Startseite anzeigen lassen

In WordPress kann man auch ohne Plugin zufällig einen Artikel auswählen und auf der Startseite anzeigen lassen. Für die Zufallsartikel benutzt man die Funktion query_posts. Wer WordPress als CMS verwendet, verwendet dazu am besten eine angepasste statische Startseite.

Für den Zufallsartikel die Funktion innerhalb des Loop einbauen:

Zufallsartikel mit Überschrift und kurzem Auszug nur auf der WordPress Startseite:

Einen Zufallsartikel mit Überschrift und kurzem Auszug auf der WordPress Startseite und den darunterliegenden Index-Seiten …/page/2 …/page/3 usw. anzeigen lassen:

Andere Anzahl wie zum Beispiel 5 Artikel anzeigen:

ändern in

Das ganze funktioniert in WordPress auch mit einer statischen Startseite.

Dazu im Ordner des WordPress Themes eine neue Datei names “front-page.php” erstellen. Diese Datei ist seit WordPress 3.0 verfügbar und wird automatisch geladen, wenn sie im Theme Ordner besteht. Angaben in der front-page.php “überschreiben” sozusagen die Angaben in der index.php.

Wenn die Startseite sonst vom Aufbau her gleich bleiben soll, fügt man einfach den kompletten Quellcode der index.php in die neue Datei front-page.php ein und setzt den query_posts Code an die entsprechende Stelle mit Hilfe von <?php if ( is_front_page() ) { ?>.

Das Ganze kann man natürlich noch beliebig variieren und bei Bedarf auch in Seitentemplates oder die Sidebar einbauen.

WordPress Fehler “SSL certificate problem, verify that the CA cert is OK”

Manchmal kann es bei WordPress zu folgendem Fehler kommen:

Der Fehler kann beim Installieren von Themes, beim Updaten von Plugins oder beim Erstellen von Backups auftreten – je nach Serverkonfiguration. WordPress benutzt ein eigenes Zertifikat, das versucht die globalen Systemzertifikate des Servers zu überschreiben. Gibt es hier Probleme, sollte man das Zertifikat das WordPress mitliefert, manuell aktualisieren.

Das geht ganz einfach: Man lädt sich die Datei https://curl.haxx.se/ca/cacert.pem herunter und speichert sie als “ca-bundle.crt” ab. Die Umbenennung ist wichtig – sonst funktioniert es nicht! Am besten also einen rechten Mausklick auf den Link machen und dann mit “Ziel speichern unter” bzw. Link speichern unter” herunterladen – als Dateiname “ca-bundle.crt” nehmen und speichern.

Die heruntergeladene und umbenannte Datei muss man nun noch ins WordPress-Verzeichnis hochladen unter: /wp-includes/certificates/ca-bundle.crt

Häufig ist der WordPress Fehler “SSL certificate problem, verify that the CA cert is OK” nun verschwunden und die Updates / Aktualisierungen klappen wieder.

 

WordPress Dashboard Adminbereich Menüpunkte ausblenden

Im Dashboard, dem Adminbereich von WordPress, kann man bei Bedarf Menüpunkte ausblenden. Das geht auch ohne Plugin ganz einfach. Bei Kunden-Projekten nutze ich das manchmal um das Dashboard an die Bedürfnisse des Kunden anzupassen und nicht benötigte Menüpunkte verschwinden zu lassen. So findet sich der Kunde in vielen Fällen sicherer und einfacher zurecht. Weiterlesen

index.html auf index.php umleiten

Ein kleines Problem, was man oft bei der Umstellung von statischen Webseiten auf ein CMS wie WordPress hat: die eingehenden Backlinks welche auf die index.html Seite verweisen verlaufen plötzlich ins Leere. Abhilfe schafft hier die Umleitung / der Redirect von index.html auf index.php. Weiterlesen

Timthumb und Get the image zeigen keine Thumbnails mehr an

Die Thumbnails, die kleinen Vorschau-Bilder in WordPress, verschwinden nach dem Update des Plugins “Get the Image” auf die Version 1.0.0. Die Suche nach der Lösung war nicht so einfach. Daher beschreibe ich diesen kleinen Blog-Beitrag kurz die Lösung, falls jemand das gleiche Problem mit einem Theme hat. Weiterlesen

Broken Link-Checker für Webseiten

Broken Links sind sozusagen “kaputte Links” auf einer Webseite. Man glaubt gar nicht, wie viele Links im Laufe der Zeit nicht mehr korrekt funktionieren: Sei es durch Umzug einer Seite oder Einstellung. Hat eine Webseite z.B eine hohe Anzahl fehlerhafter interner Verlinkungen, kann sich das auch negativ auf die Rankings auswirken. Mittels eines “Broken Link Checker” kann man die Links einer Webseite aber schnell überprüfen. Weiterlesen

.htaccess-Umleitung aller Unterseiten auf die Startseite

Manchmal kann es nötig sein alle Unterseiten einer Domain auf die Startseite umzuleiten. Vielleicht möchte man ein komplettes Projekt schließen oder umstrukturieren. Damit die Besucher nicht völlig ins Leere laufen und auch die Suchmaschinen nicht nur Fehlercodes auswerfen, empfiehlt es sich mittels der .htaccess Datei alle noch vorhandenen Unterseiten auf die Startseite im Root-Verzeichnis (normalerweise die Datei index.html) umleiten. Weiterlesen

WordPress in Unterverzeichnis installiert – Aufruf über Hauptdomain

Heute gibt es eine kleine Anleitung, wie man WordPress trotz Installation im Unterverzeichnis direkt über die Haupt-Domain aufrufen kann. Das kommt ja öfter mal vor: Man installiert WordPress erst mal in einem Unterverzeichnis, weil man in Ruhe Veränderungen am Theme vornimmt oder erst alle Texte und Bilder einpflegen will usw. Nur möchte man sich später das Verschieben der ganzen WP-Installation ersparen… Weiterlesen

Fehlerhafte Umlaute in WordPress

Nach dem Update einer älteren WordPress-Installation, die auf einer mySQL 4.0 Datenbank lief und nun auf mySQL 5.0 umgestellt wurde, traten bei einem WordPress Blog fehlerhafte Umlaute und Sonderzeichen auf. Weiterlesen